Die MSH wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen schönen und erfolgreichen Start ins neue Schuljahr.

 

Die Mittelschule Würzburg-Heuchelhof stellt sich vor:

 

WIR SIND

 

- ca. 400 Schülerinnen und Schüler

- ca. 75 Lehrer-/innen, Sozialpädagogen/-innen, Berufsberater/-innen,

  Sekretärin, Hausmeister, Reinigungs- und technisches Team

und lernen und arbeiten in unserer sehr gut ausgestatteten,

weitläufigen und freundlichen Schule mit Kopf, Herz und Hand. 

 

Dabei versuchen wir ruhig und konzentriert

im Haus unterrichtlich zu wirken, aber auch im Stadtteil

und der ganzen Stadt durch Aktionen und Projekte präsent zu sein.

Mit Sport um die Welt

"Mit Sport um die Welt" reisten unsere 6.-Klässer an einem besonderen Sport-Tag mit Hilfe studentischer Unterstützung ...

SCHULTEICH

Das Besondere an unserem Projekt:

 

 

Der Teich im Schulgarten ist in die Jahre gekommen. Durch Wettereinflüsse, Verschmutzung und zu dichtem Pflanzenbewuchs war die Teichfolie undicht und durchlöchert. Das muss geändert werden, denn der Teich ist eine Bereicherung für den Garten und ein kleines Biotop in einem Stadtteil, der wenig Wasser- oder Feuchtflächen hat. Im alten Teich lebten Libellen, diverse Wassertierchen, sonnten sich eine Eidechse und eine Ringelnatter auf den Steinen , die den Teich umgrenzten. Für Vögel und andere kleine Säugetiere wie den Igel war der Teich nicht nur ein Platz zum Trinken. Vögel und kleine Raubsäuger fanden auch Nahrung in den Insekten, Asseln und anderem Getier. Es wird jahrgangsübergreifend mit einer 6. Klasse und einer 9. Klasse gearbeitet. Da die Mittelschule Heuchelhof eine Schule mit Profil Inklusion ist, sind auch Kinder mit besonderem Förderbedarf dabei. Außerdem arbeitet ein Fachmann von außen als Experte mit, so lernen gerade die Neuntklässler die Berufe Gärtner bzw. Garten- und Landschaftsbauer hautnah kennen. Für die Sechstklässler ist die Arbeit am Teich eine Möglichkeit, das Lehrplanthema „Wasser“ zu vertiefen. Nicht zuletzt ist der Teich eine Bereicherung für alle Klassen, die den Schulgarten als Raum zum Ausruhen oder Entspannen nutzen.

 

Wir möchten Steine aus der Region um den Teich als Umrandung legen und eine Verbindung zu unserer Kräuterschnecke und dem Steinhaufen in der Nähe des Teiches bilden. Teich, Kräuterschnecke und Steinhaufen sollen eine Einheit bilden und das Biotop für sonnenliebende Tiere erweitern. Der Teich soll bepflanzt werden, dabei ist angedacht, geschützte Pflanzen einzusetzen. Es werden auch noch einige Geräte benötigt, die zum Säubern des Teiches dienen.

 

„Danke, danke, danke, danke!“ an alle Schülerinnen, Schüler, Eltern, Verwandte, Bekannte, Freunde und Förderer unserer Schule von Österreich bis nach Schleswig-Holstein!  Wir haben dank Ihrer und Eurer Stimmabgaben bei der Sparda-Spendenaktion über 600 Stimmen erreicht. Damit ist auch die Finanzierung der Pflanzen um unseren Teich gesichert. Bis jetzt sieht er ja noch etwas trübe aus, aber bald können wir weitermachen. Danke auch an die Spardabank, die diesen Wettbewerb  jedes Jahr auf´s Neue anbietet.

                      - Gewonnen!!! - Spitze gespielt Mädels :-)

Die Mädchenmannschaft der MSH gewinnt 66 zu 46 gegen Miesbach und ist somit Bayerischer Basketballmeister

Unsere Schule

Deine Chance - Freie Praktikumsplätze/Lehrstellen im Handwerk

Handwerksberufe sind modern, innovativ und vielfältig. Ein Praktikum bietet die Möglichkeit, Stärken und Schwächen auszuloten und einen Beruf intensiv kennenzulernen. Einen Überblick über freie Praktikumsstellen bei Handwerksbetrieben aus der Region bietet die Praktikumsplatzbörse der Handwerkskammer für Unterfranken.

 

Freie Ausbildungsstellen bei Handwerksbetrieben vor Ort und aus ganz Unterfranken sind in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Unterfranken zu finden.